Content Marketing – so nutzt du die Strategie für dein Unternehmen

Content MarketingContent Marketing ist in aller Munde. Dabei geht es nicht um Inhalte um jeden Preis, sondern um hochwertige Inhalte für Website und Onlineshop, die zur Marke passen und die Bedürfnisse der Nutzer befriedigen. Damit Content Marketing erfolgreich ist, muss er einige Faktoren erfüllen. Die Studie von G+J e|MS gibt Kriterien für ein gutes Content Marketing vor, die auf einer dreistufigen Studie des Unternehmens basieren. Für die Studie wurden im Mai 2016 mit der Hochschule Mainz und der Hamburg Media School Interviews mit nationalen und internationalen Experten geführt. Außerdem wurden User befragt und deren Erwartungen analysiert.

Sieben Guidelines soll´n es sein

G+J e|MS hat auf Grundlage der Studie Guidelines erarbeitet, die bei der optimalen Ausrichtung des Contents als Hilfestellung dienen und für mehr Erfolg sorgen. Die komplette Studie zum Download gibt es bei G+J e|MS.

Neue Themen sind der Trend!

Ein gutes Content Marketing basiert auf der Entwicklung von eigenen Inhalten und Themen, schließlich dreht sich hier alles um Inspiration. Einzigartig sein und sich vom Wettbewerb abheben ist der Trend. Ungewöhnliches umsetzen und Naheliegendes ruhig mal links liegen lassen. Klassische Medienansätze sind zwar nicht schlecht, aber mit der Zeit auch langweilig. Auch im Unternehmensblog darfst du dich für andere Themen engagieren. Wichtig ist der Mehrwert, der für deine Besucher erkennbar sein muss.

Rede nicht über dich selbst, sondern über relevante Themen!

Werden beim Content Marketing immer nur das Unternehmen und die Produkte oder Dienstleistungen in den Vordergrund gerückt, werden User schnell weg sein. Laut Studie sagen 76 Prozent der User, dass Content interessant werden kann, wenn es nicht immer um die Informationen zum Unternehmen und die Darstellung deren Produkte geht. Spannende Themen sind gefragt und keine Promotion für Produkte und Dienstleistungen.

Guter Content braucht User

Der beste Content nutzt nichts, wenn ihn niemand liest, anschaut oder anhört. Du brauchst starke und passende Medienpartner, die über eine hohe Reichweite verfügen, um die Zielgruppe zu erreichen. Dabei sollte die gesamten Möglichkeiten genutzt werden, die vom Social Media Account bis hin zu Promotionen reichen.

Bei Distribution geht es um Vertrauen

Für eine nachhaltige Verbreitung von Content gibt es vor allem zwei Wege. Ein Weg wäre ein Medienpartner, welcher der Zielgruppe vertraut ist, denn das Vertrauen strahlt auch auf den Artikel ab. Eine andere Möglichkeit sind Social Media Influencer, die eine wichtige Rolle spielen. Grund dafür ist der Umstand, dass Menschen eher anderen Menschen als Marken folgen.

Content ist nicht nur Spaß

Content ist vor allem Beratung und Information. Laut Studie steht für vier von fünf Usern der Mehrwert im Vordergrund und deutlicher höher im Kurs. Es dreht sich eben nicht alles um Spaß und Emotionen. Nur wenn du das berücksichtigst, kannst du bei komplexen Themen auch eine hohe Reichweite erzielen, die von einer hohen Verweildauer und einer sehr guten Interaktionsrate ergänzt wird.

Content Marketing ist immer auch Analyse und Forschung

Content Marketing ist nichts anderes als Forschung – und das live. Ein kontinuierlichen Monitoring ist unerlässlich und ermöglicht die Messung von Erfolg und Misserfolg. Du kannst damit wertvolle Rückschlüsse ziehen. Dadurch gewinnt eine optimale Konzeption und die Aussteuerung über Content Management Systeme. Eindeutige Indikatoren sind die Verweildauer oder die Click-Through-Raten. Content Marketing ist keine Ein-Mann-Show, sondern es geht immer darum, heraus zu finden, was User interessiert und bei ihnen ankommt.

Nutze Content zur Umsatzsteigerung!

Natürlich soll Content nicht nur auf inhaltliche Werte fokussieren. Das zentrale Ziel ist das Generieren und Steigern von Umsätzen. Erfahrungswerte aus der Studie von G+J e|MS zeigen, dass die Kaufbereitschaft mit gutem Content steigt. Durchschnittlich sind beim Kauf oder der Nutzung Steigerungen von etwa 20 Prozent erkennbar. In Einzelfällen kann der Wert aber auch deutlich höher liegen.

Für Content Strategien sprechen Sie uns an oder nutzen unsere Content-Pakete.

,
Vorheriger Beitrag
Lohnt sich Social Media für kleine und mittelständische Unternehmen?
Nächster Beitrag
8 Regeln für ein modernes und suchmaschinenoptimiertes Webdesign

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Website Check