Mit Erklärvideos zu neuen Kunden – Tipps für den richtigen Einsatz

Videos sind in den letzten Jahren zum Renner geworden. Der Mensch nimmt nun mal Informationen lieber visuell auf. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die meisten gesuchten Inhalte im Internet Videos sind. Fast ein Drittel aller Internetnutzer sind auf Youtube unterwegs. Videos mit einer Gesamtdauer von über mehreren hundert Millionen Stunden werden jeden Tag auf Youtube angesehen. Und das Portal ist nicht der einzige, wenn auch der größte Anbieter von Videos. Laut neusten Studien sollen in wenigen Jahren etwa 80 Prozent der Inhalte im Internet visuell sein. Mit Erklärvideos schwimmen Sie jetzt schon auf der richtigen Wellenlänge.

Die Macht der Erklärvideos

Deutschland hinkt noch etwas hinterher. Während im Ausland Erklärvideos schon relativ häufig eingesetzt werden, ist es in unseren Breiten noch nicht selbstverständlich. Dabei haben die kleinen, kurzen Videos das Potenzial, Ihr Unternehmen entscheidend voranzutreiben. Gerade in diesem Bereich sprechen die Statistiken für sich. Über 52 Prozent lassen sich von einem Video zur Kaufentscheidung ermutigen. Außerdem haben die Suchergebnisse, die durch Videos untermauert sind, eine 41 Prozent höhere Klickrate.
Doch auch Google mag Videos. Ergebnisse von Suchanfragen, die ein Video beinhalten, werden vorrangig auf der ersten Seite angezeigt. Außerdem kaufen Verbraucher nach einem Erklärvideo eher und über 80 Prozent kehren auf die Website zurück, auf der sie in den letzten 30 Tagen ein Video gesehen haben.

Das sollten Sie bei Erklärvideos beachten

„In der Kürze liegt die Würze“ – Videos mit einer Länge von über drei Minuten werden von Webseiten-Besuchern eher nicht geschaut. Fassen Sie sich beim Erklärvideo deshalb unbedingt kurz. Laut Statistik schauen über 60 Prozent der Videobetrachter den Film bis zum Ende, wenn die Laufzeit nicht länger als eine Minute ist. Kürze und Prägnanz sind bei Videos, mit denen Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern Vorgänge erklären, wichtig. Steigen Sie gleich ins Thema ein und verzichten Sie auf lange Vorreden. Wird der Inhalt nicht als bedeutsam eingestuft, werden Ihre Besucher schnell weiter klicken.
Erzählen Sie eine Story, die Ihre Besucher überzeugt und fesselt. Nicht immer funktioniert die gängige Form eines Erklärvideos. Zeigen Sie konkrete Probleme und deren Lösung auf. Je nach Produkt und Zielgruppe darf das Video auch etwas locker und überspitzt sein. Erfüllen Sie die Erwartungshaltung Ihrer Besucher und wandeln Sie so Besucher in Kunden. Passen Sie die Darsteller und Charaktere Ihres Erklärvideos an Ihre Zielgruppe an. Das spricht den Zuschauer eher an und schafft mehr Nähe.

Warum Erklärvideos eine perfekte Ergänzung sind

Täglich werden wir mit unzähligen Informationen überhäuft. Kein Wunder, dass wir die Informationsflut immer mehr meiden. Maßgeschneiderte Informationen, die den Bedürfnissen der Verbraucher entsprechen, erleichtern den Zugang. Videomarketing rückt deshalb immer mehr in den Mittelpunkt und unterstreicht die Aussagekraft von Texten. Es wird leichter, den Betrachter bei seinen Bedürfnissen abzuholen und dabei Emotionen auszulösen.

Sie haben Fragen  zum Thema Video-Marketing? Oder sind an einer Zusammenarbeit interessiert?
Dann kontaktieren Sie uns.

, , , ,
Vorheriger Beitrag
Content Marketing ist nicht nur ein Hype
Nächster Beitrag
Social Media für Unternehmen – wie sinnvoll ist das?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Website Check